Mind Coaching – interessante Neuheit für Beratung und Therapie

Die Methode Mind Coaching könnte herkömmliche Coaching-Ansätze revolutionieren, zumindest gründlich aufrütteln und frischen Wind in die Berater- und auch Therapeutenszene blasen. Es ist ein ganzheitlicher Ansatz, der zunächst ganz klassisch die Persönlichkeit als ein Phänomen betrachtet, das sich durch die Sozialisation, die Erziehung (auch durch Kompensationsstrategien dagegen), durch Gewohnheiten, Vorlieben und Abneigungen bildet. Das Besondere an diesem Konstrukt ist das Einbeziehen des Bewusstseins, etwa im Verständnis des Advaita Vedanta (Gedankensystem im Hinduismus), das alle Schichten der Persönlichkeit durchdringt, ja, sich durch diese überhaupt erst ausdrückt. In diesem Sinne erscheinen alle Anteile der Persönlichkeit, wie auch ihre Aktivitäten und Verstrickungen, wie Objekte auf der „Leinwand“ des Bewusstseins.
Diese Prämisse hat grundlegende Auswirkungen auf die Methodik in Beratung und Therapie: zum einen den Einbezug von Körper, Gefühlen und Gedanken in einem Behandlungsschritt, zum anderen die Verknüpfung dessen mit dem sogenannten Transpersonalen. Als transpersonal werden die Bereiche bezeichnet, die über die menschliche Psyche hinaus reichen – durchaus im Sinne der frühen Arbeiten des amerikanischen Philosophen Ken Wilber, einem bekannten Vertreter der sogenannten postmodernen integralen Psychologie, bei dem der transzendente Geist, die höchste „Allmacht“, eine zentrale Rolle für den ganzen Kosmos spielt, also für Materie und alles, was lebt, fühlt und denkt. Über das Herausarbeiten und bewusst Machen der sogenannten Kernursachen wird der Weg zur Transformation der zentralen Themen geebnet. Darin liegt die Möglichkeit zu wesentlich mehr Effizienz auf dem Weg der Persönlichkeitsentwicklung, was immer auch ein Stück Heilung bedeutet.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.